Nächste Spiele  

Keine aktuellen Veranstaltungen.

   

Geburtstage  

Heutige Geburtstage
keine
Kommende Geburtstage
Ralf Eichhorst - 04.10.89
   

HSV auf Facebook  

   
Helft unserem HSV mit
einem Klick auf den Link

und erledigt darüber eure
Internet-Einkäufe!


Unsere Tipprunde für die
Fußball-Bundesliga
   

Interner Login  

   

MZ: HSV Gröbern gegen SV Roitzsch II „Ein Spiel, das es in sich hatte“


                                                                                                                          Foto: Bösener

Es war der Tag des Nico Böttcher, ein Tag für Helden. Zumindest ist der 32-Jährige jetzt beim HSV Gröbern der Pokalheld. Der Stürmer schoss die Landesklasse-Reserve des HSV durch seine zwei Tore beim 2:1-Erfolg im Finale gegen den SV Roitzsch II am Montag zum Sieger des Kreisklassenpokals 2015/16.

Weiterlesen: MZ: HSV Gröbern gegen SV Roitzsch II „Ein Spiel, das es in sich hatte“

Pokalhalbfinale

Heute um 18:00 Uhr bestreitet die zweite Mannschaft des HSV Gröbern in Glauzig ihr Halbfinale gegen die Spielgemeinschaft Glauzig/Schortewitz III. Die Gröbern II Ultras werden vor Ort sein und die Mannschaft unterstützen, jede weitere Unterstützung ist gerne gesehen. Ziel der Mannschaft ist das Finale am 16.05. In Radegast! 

Mitgliederversammlung HSV Gröbern

Am 01.04.2016 um 19:00 Uhr findet im Sportlerheim die Mitgliederversammlung des HSV Gröbern statt. Neben dem Rechenschaftsbericht des Präsidenten stehen die Berichte des Schatzmeisters und des Jugendleiters  auf dem Programm. Anschließend wird der alte Vorstand entlastet und der neue Vorstand gewählt.

Heimspiel gegen Trebitz

Nach der 4:2 Niederlage im Derby gegen Möhlau am letzten Wochenende will der HSV am Sonntag zurück in die Erfolgsspur. Gegner  am Sonntag um 14:00 Uhr  in Gröbern ist die SG 1919 Trebitz. Auch wenn das Hinspiel gegen Trebitz noch mit 4:2 verloren ging hat der HSV gegen die Trebitzer mit 5 Siegen, einem Unentschieden und 3 Niederlagen eine positive Bilanz. Da der Vorsprung auf die Abstiegsplätze nur 5 Punkte beträgt wird der HSV alles geben um den nächsten Heimsieg einzufahren.

Bericht der MZ zum Spiel in Köthen

   

Als am Freitagabend in der Partie zwischen dem CFC Germania 03 und dem HSV Gröbern 50 Minuten gespielt waren, hatte der HSV seine bis dahin gefährlichste Chance. Köthens Martin Lehmann köpfte eine Hereingabe aufs Außennetz. Fast ein Eigentor, und bis zu diesem Zeitpunkt konnte man sich nicht vorstellen, dass Gröbern auch anders, als durch kräftige Mithilfe der Gastgeber, zum Torerfolg kommen könnte.

Weiterlesen: Bericht der MZ zum Spiel in Köthen

   
© 2012 Heidesportverein Groebern